Schweiz

Das BAG meldet am Dienstag 5949 Neuansteckungen mit dem Coronavirus

Schlange vor dem Corona Testcenter beim Uni Spital Basel.

Schlange vor dem Corona Testcenter beim Uni Spital Basel.

Die Kurve flacht nicht ab. Mittlerweile wurden seit Ausbruch der Pandemie in der Schweiz und Liechtenstein 127'042 Menschen positiv auf das Coronavirus getestet. Am Dienstag kamen 5949 dazu.

(mg) Die Coronafallzahlen bleiben weiterhin sehr hoch. Wie das Bundesamt für Gesundheit (BAG) am Dienstag schreibt, sind 5949 neue Ansteckungen gemeldet worden. Dies bei 20'709 Tests, was einer Positivitätsrate von 28,7 Prozent entspricht.

Zum Vergleich: Am vergangenen Dienstag wurden 3008 Fälle registriert. Übers Wochenende meldete das BAG insgesamt 17'440 Fälle – das entspricht rund 5800 täglichen Neuansteckungen.

Martin Ackermann, Präsident der wissenschaftlichen Covid-19-Taskforce: "Zu Hause bleiben, wann immer es möglich ist" (27.10.2020)

Martin Ackermann, Präsident der wissenschaftlichen Covid-19-Taskforce: "Zu Hause bleiben, wann immer es möglich ist" (27.10.2020)

Martin Ackermann, Präsident der wissenschaftlichen Covid-19-Taskforce des Bundes, hat an der Medienkonferenz am Dienstag wiederholt auf die ernste epidemiologische Lage hingewiesen. Viele Kantone hätten zwar wirksame Massnahmen gefällt, die Gesellschaft verhalte sich aber nicht angemessen. "Bleiben Sie zu Hause, wann immer es möglich ist."

Neben den Fallzahlen meldet das BAG am Dienstag 16 neue Todesfälle. Damit sind in der Schweiz und Liechtenstein seit Ausbruch der Pandemie gesamthaft 1930 Personen im Zusammenhang mit einer Covid-19-Ansteckung verstorben. Auch die Zahl der Hospitalisierungen bleibt hoch. Für diesen Dienstag wurden dem BAG 167 Personen gemeldet, die ins Spital verbracht werden mussten. Vor einer Woche waren es noch 53 Hospitalisierungen gewesen.

Meistgesehen

Artboard 1