Abfälle
Darum sind wir Recycling-Weltmeister: Die Schweizer Abfallstatistik in 9 Grafiken

Die Schweiz wird gerne als Recycling-Weltmeister betitelt. Zu Recht: Rund die Hälfte der Siedlungsabfälle wird in der Schweiz wiederverwertet. Hier ein Überblick, wie viele Dosen, Flaschen und Zeitungen jeder von uns an einer Sammelstelle deponiert hat.

Leo Helfenberger
Merken
Drucken
Teilen
Die Schweiz wird gerne als Recycling-Weltmeister betitelt: Zu Recht.

Die Schweiz wird gerne als Recycling-Weltmeister betitelt: Zu Recht.

Keystone
Recycling-Weltmeiste

Recycling-Weltmeiste

watson.ch

Ende 2015 lebten 8'364'748 Menschen in der Schweiz. Diese produzieren eine Menge Abfall, nämlich rund sechs Millionen Tonnen. Das macht etwas mehr als 700 Kilogramm pro Person. Doch mehr als die Hälfte davon wird recycelt. Damit ist die Schweiz weltweit führend. Hier das Abfallwunder Schweiz in Zahlen:

1. Glasflaschen

watson.ch

2. Alu-Dosen

watson.ch

3. Konservendosen

watson.ch

4. PET-Flaschen

watson.ch

5. Altpapier

watson.ch

6. Batterien

watson.ch

7. Grünabfall

watson.ch

8. Textilien

watson.ch

9. Elektrogeräte

watson.ch