Coronapolitik
Staatsrechtler über mögliche Impfzwänge: «Man kann nicht auf jeden Einzelnen Rücksicht nehmen»

Vielerorts herrscht eine Zertifikatspflicht, bald könnte es keine Gratistests mehr geben. Gehen die Eingriffe nicht zu weit? Nein, im Gegenteil, findet der Zürcher Verfassungsrechtsprofessor Urs Saxer.

Nina Fargahi 34 Kommentare
Drucken
Teilen

Exklusiv für Abonnenten

Rechtsprofessor Urs Saxer.

Rechtsprofessor Urs Saxer.

Bild: Keystone

Wohl jeder kennt Impfunwillige in seinem Umfeld. Im Ständerat war diese Woche die Rede davon, dass die Massnahmen die Grundrechte ritzen. Was sagen Sie dazu?

Aktuelle Nachrichten