«Coole Klasse sucht nette Klassenlehrerin»

Schätzungsweise 500 Lehrpersonen fehlen in der Deutschschweiz. Und die Zeit drängt. Jetzt machen sich findige Schüler selbst auf die Suche.

Die Sommerferien stehen vor der Tür. Doch nicht alle Klassen in der Deutschschweiz haben nach den Ferien eine Lehrperson. Schätzungsweise 500 Lehrerstellen sind gemäss dem Schweizer Schulleiter Verband noch offen. Die Kantone haben zwar Massnahmen ergriffen: Suche im Ausland oder die Erarbeitung von Ausbildungsgängen für Quereinsteiger, aber das wird wohl nicht reichen.

Findige Schüler machen sich selbst auf die Suche

Die 6. Klasse der Schule Aesch/Forch ZH machte sich nun selbst auf die Suche. Mit dem Inserat «Coole Klasse sucht nette Klassenlehrerin» hoffen sie, die Aufmerksamkeit einer Lehrperson zu wecken. Handgeschrieben und mit roten Buchstaben betitelt, prangerte das Inserat im «20 Minuten». (skh)

Meistgesehen

Artboard 1