Carlo Mettauer

Carlo Mettauer hört coole Musik und mag Tracy Emin

Vizeammann Carlo Mettauer: Ein Politiker des guten Geschmacks.

Carlo Mettauer

Vizeammann Carlo Mettauer: Ein Politiker des guten Geschmacks.

Wenn Politiker reden, sagen sie selten etwas. Ein Grund mehr für usnere Redaktion, den Kandidatinnen und Kandidaten für die Aarauer Gemeindewahlen am 27. September auf den Zahn zu fühlen - mit einem Fragebogen, der den Amtsträgern mehr als Lappalien entlockt. Heute mit Kandidat Carlo Mettauer (52, CVP, bisher). Ein Mann mit Sinn für Kunst.

Wo und wie haben Sie gewohnt, als Sie 21 Jahre alt waren?
Carlo Mettauer: In der Altstadt Aarau, an der Pelzgasse 1

Was schätzen Sie, wie viele Gault Millau-Punkte bekämen Sie für Ihre Kochkünste?
Mettauer: (Noch) keine!

Ist Sport für Sie Mord, oder eher das Gegenteil?
Mettauer: Nein, Sport ist wichtig, für mich vor allem Bewegung daher mache ich seit 2 Jahren am Projekt „bike to work" mit.

Wodurch werden Sie morgens am liebsten geweckt? Und wie oft kommt dies tatsächlich vor?
Mettauer: Warme Sonnenstrahlen, eher selten!

Interessiert es Sie, was die Leute über Sie denken?
Mettauer: Eigentlich schon.

Wer in Ihrer Familie oder in Ihrem Freundeskreis versorgt Sie mit den neusten Nachrichten?
Mettauer: Meine Frau, meine Kinder, mein Bruder oder die Mitarbeiter beim Morgenkafi

Welcher Kinofilm hat Sie zuletzt zum Nachdenken angeregt?
Mettauer: Stauffenberg

Welchen Song/Interpreten hören Sie derzeit am liebsten in Ihrem CD- oder MP3-Spieler?
Mettauer: Tina Turner, Nelly Furtado, Katie Melua, Laura Pausini

Wo haben Sie Ihre schönsten Ferien verbracht?
Mettauer: Pisciotta, Süditalien

Welches Haustier käme für Sie nie in Frage?
Mettauer: Mit Ratten hätte ich eher Mühe

Was ist für Sie das wichtigste Informationsmittel im Arbeitsalltag?
Mettauer: Notebook/Computer, Handy

Meine Held/-innen im wirklichen Leben - und in der Geschichte:
Mettauer: Albert Schweitzer, Helene Keller, Stauffenberg, Mandela, Tracy Emin

Was ist Ihr ganz persönliches Glück?
Mettauer: Meine Familie, Auseinandersetzung mit der Kunst!

Interview: Claudia Landolt Starck

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1