Gripen
Bundesrat Ueli Maurer vergleicht Frauen mit Gebrauchtgegenständen

Ueli Maurer sorgte an einer Pro-Gripen-Veranstaltung in Zug für einige Lacher - und auch Kritik. Denn der SVP-Bundesrat verglich Frauen mit Gebrauchtgegenständen.

Drucken
Teilen
Ueli Maurer während einer Informationsveranstaltung zum Gripen. (Archiv)

Ueli Maurer während einer Informationsveranstaltung zum Gripen. (Archiv)

Keystone

In seiner Rede im Vorfeld zur Gripen-Abstimmung verglich er die Jets mit Haushaltsgegenständen. Maurer fragte ins Publikum, wie viele Gebrauchtgegenstände, die 30 Jahre alt sind, es zuhause habe.

Die Antwort auf seine Frage gab der Bundesrat gleich selbst: «Bei uns sind das nicht mehr viele, ausser natürlich die Frau, die den Haushalt schmeisst», sagte er laut dem Onlineportal «zentral.ch».

Die Jungen Grünen reagierten promt. «Die Jungen Grünen sind empört über den respektlosen Altherrenwitz», schreibt die Partei in einer Medienmitteilung. Sie fordert eine öffentliche Entschuldigung.

Für Ex-Nationalrat Jo Lang ist Ueli Maurer als Bundesrat nicht mehr tragbar, wie er auf Twitter schreibt.

(ldu)

Aktuelle Nachrichten