Schweiz - Libanon

Bundesrat Couchepin trifft libanesischen Präsidenten Suleiman

Couchepin erhielt Ehrendoktortitel

Couchepin erhielt Ehrendoktortitel

Zwei Wochen vor den möglicherweise wegweisenden Parlamentswahlen hat Bundesrat Pascal Couchepin den libanesischen Präsidenten Michel Suleiman in Beirut getroffen. Couchepin sicherte dem Staatschef die Unterstützung der Schweiz zur Stabilisierung der Region zu.

Im Anschluss an das Gespräch traf Couchepin Regierungschef Fuad Siniora und Parlamentspräsident Nabih Berri, sagte der Sprecher des Eidg. Deparemtent des Innern (EDI), Jean-Marc Crevoisier, auf Anfrage der Nachrichtenagentur SDA.

Thema der Treffen in der Hauptstadt waren vor allem die Parlamentswahlen, die am 7. Juni anstehen, fügte Crevoisier an. Couchepins Reise finde allerdings zufälligerweise so kurz vor den Wahlen statt.

Nachdem Couchepin am Donnerstag den Ehrendoktortitel der Universität "Saint-Esprit" in Kaslik entgegen nehmen durfte, sei die Reise eine gute Gelegenheit, die Ansichten verschiedener religiöser Gemeinschaften so kurz vor dem entscheidenden Urnengang zu hören, sagte Crevoisier.

Aus den Wahlen könnte die von Syrien und dem Iran unterstützte schiitische Hisbollah-Miliz als Siegerin hervorgehen. Die USA stufen die Hisbollah als terroristische Organisation ein und unterstützen das anti-syrische Lager im Libanon.

Couchepin reist anschliessend nach Syrien weiter, wo am Sonntag ein Treffen mit dem syrischen Kulturminister und der Vize-Präsidentin geplant ist.

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1