Diskutiert wurden auch die Entwicklung im Syrien-Konflikt und die Aussichten im Nahost-Friedensprozess zwischen Israel und der palästinensischen Autonomiebehörde, wie es in einer Mitteilung des Departements für auswärtige Angelegenheiten (EDA) vom Dienstag heisst.

Daneben hätten Cassis und Abela auch die Zusammenarbeit im Rahmen der Institutionen MEDAC (Mediterranean Academy of Diplomatic Studies) und DiploFoundation besprochen.

Die MEDAC wurde von der Schweiz und Malta 1990 gegründet und bietet Lehrgänge in Diplomatie und internationalen Beziehungen mit dem Schwerpunkt Mittelmeer an, sie ist integriert in den Campus der Universität der Mittelmeer-Insel Malta. Die DiploFoundation ist eine Stiftung, die von der Schweiz und Malta 2002 gegründet wurde. Sie engagiert sich im Kapazitätsaufbau für Kleinstaaten und Entwicklungsländern im Bereich der Politik-Inhalte.