Winter-Vorboten

Brrr... Am Wochenende wirds bitterkalt – fällt bereits der erste Schnee?

Erste Vorzeichen des Winters: Am Wochenende fällt mancherorts der erste Schnee. (Archivbild)

Erste Vorzeichen des Winters: Am Wochenende fällt mancherorts der erste Schnee. (Archivbild)

Just aufs Wochenende schickt das Wetter seine ersten Winter-Vorboten und lässt das Quecksilber in der Schweiz um mehrere Grad sinken. Wegen den niedrigen Temperaturen können in manchen Regionen sogar die ersten Schneeflocken fallen.

Schon heute Freitag wäre wohl so mancher lieber unter der warmen Decke geblieben, als vor die Tür zu gehen. Denn die Schweiz wurde – wie schon in den vergangenen Nächten – von Kälte und Bodenfrost heimgesucht.

Doch richtig kalt wird es nun aufs Wochenende: In der Nacht auf Samstag breitet sich über dem Mittelland und an den Voralpen Hochnebel aus. Zusätzlich ziehen aus Nordost neue Wolken auf. Die Temperaturen fallen im Norden auf 8 bis 3 Grad, im Tessin sogar auf 3 bis 5 Grad, wie der Wetterdienst meteocentrale.ch schreibt.

Die ersten Wintertage dürften in den Alpen sogar erste Schneefälle mit sich bringen. Am Samstag soll es oberhalb von 1200 (Osten) bis 1700 (Westen) Metern schneien. Am Sonntag gibt es bei noch etwas kühleren Temperaturen Schneeflocken bis 1000 Meter.

Die Berggebiete nutzen die ersten richtig kalten Tagen zur Vorbereitung ihrer Ski-Saison:

Im Flachland ist hingegen weiterhin Herbstwetter angesagt. Neben dem kühlen Wind gibt es am Wochenende vor allem Wolken und leichte Regenschauer.

Erst der Montag bringt eine Wetterbesserung: Es ist wieder meist trocken mit noch dickeren Wolken zwischen Jura und Voralpen, aber viel Sonnenschein im Westen und Süden. Es bleibt kühl mit 8 bis 13 Grad im Norden und maximal 17 Grad im Tessin. (luk)

Die Wetteraussichten fürs Mittelland vom Donnerstagabend:

Tele M1-Wetter vom Donnerstag, 6. Oktober 2016

Tele M1-Wetter vom Donnerstag, 6. Oktober 2016

Meistgesehen

Artboard 1