St. Gallen
Brand in St. Galler Innenstadt fordert ein Todesopfer

Flammen schlagen aus dem obersten Stock eines Gebäudes in der St. Galler Innenstadt beim Marktplatz. Ein 77-jähriger Mann ist dem Brand zum Opfer gefallen. Mittlerweile ist das Feuer gelöscht und die Situation unter Kontrolle.

Merken
Drucken
Teilen
Das Feuer verursachte eine gewaltige Rauchsäule.
3 Bilder
Feuer in St. Galler Altstadt Wohnung fordert ein Menschenleben.
Ein Übergreifen auf die benachbarten Wohnungen konnte verhindert werden.

Das Feuer verursachte eine gewaltige Rauchsäule.

Marco Sansoni

In einem Wohn- und Geschäfthaus im Zentrum der Stadt St. Gallen ist am Mittwoch kurz vor dem Mittag in einer Wohnung im vierten Stockwerk ein Brand ausgebrochen. Die Berufsfeuerwehr der Stadt St. Gallen ist mit einem Grossaufgebot vor Ort und hat das Feuer unter Kontrolle.

Der Mediensprecher der Kantonspolizei St. Gallen, Gian Andrea Rezzoli, bestätigte den Fund einer männlichen Leiche in der Wohnung. Die Polizei geht davon aus, dass es sich um den 77-jährigen Bewohner der Wohnung handelt. (sda/az)