Schweiz

Botschafter stellt Erleichterungen für kurze Reisen nach Deutschland in Aussicht

Einkaufen in Deutschland soll ab dem 8. November unabhängig von der Coronasituation wieder möglich sein.

Einkaufen in Deutschland soll ab dem 8. November unabhängig von der Coronasituation wieder möglich sein.

Deutschlands Quarantäneregeln sollen ab dem 8. November nur noch für längere Besuche gelten. Dies stellte der Schweizer Botschafter in Berlin,  Paul Seger, am Freitag in Aussicht.

(wap) Nachdem Deutschland am Donnerstag acht weitere Kantone auf die Risikoliste gesetzt hat, können viele Schweizer ab dem Samstag nicht mehr in Deutschland einkaufen oder Verwandte besuchen. Dies sei jedoch nur vorübergehend, erklärte der Schweizer Botschafter in Berlin, Paul Seger, in einem am Freitag ausgestrahlten Interview mit Radio SRF. Es liege bereits eine Musterverordnung vor, die Kurzaufenthalte von bis zu 24 Stunden ohne Quarantänepflicht erlauben werde. Diese werde voraussichtlich am 8. November in Kraft treten, so Seger.

«Wir haben von deutscher Seite den Willen gehört, dass man die Grenze unter allen Umständen offen lassen will», sagte Seger. Der sogenannte kleine Grenzverkehr, zu dem etwa das Einkaufen im nahen Ausland oder Besuche in grenznahen Regionen gehören, wäre dann wieder garantiert.

Meistgesehen

Artboard 1