Terrorismus

Bin Laden warnt im Internet USA vor Bündnis mit Israel

Mit diesem Bild wurde die Mitteilung veröffentlicht

Mit diesem Bild wurde die Mitteilung veröffentlicht

Al-Kaida-Chef Osama bin Laden hat sich offenbar mit einer neuen Mitteilung an die Öffentlichkeit gewandt. In einer Audiobotschaft, dieauf einer islamischen Website veröffentlicht wurde, warnte bin Laden die amerikanischen Bürger vor einem engen Bündnis ihrer Regierung mit Israel.

Die Internet-Seite, über die Al-Kaida bereits mehrfach Botschaften verbreitete, hatte kürzlich ein "Geschenk bin Ladens an die Muslime" angekündigt.

Die rund zehn Minuten lange "Mitteilung an die Amerikaner" wurde wenige Tage nach dem Jahrestag der Anschläge vom 11. September 2001 veröffentlicht. Das Video zeit ein Bild Bin Ladens. Für die Echtheit der Botschaft gibt es allerdings keine Beweise.

Zuletzt hatte sich der Al-Kaida-Chef, der sich Experten zufolge vermutlich in der Gebirgslandschaft an der afghanisch-pakistanischen Grenze versteckt hält, vor über drei Monaten öffentlich zu Wort gemeldet.

Anfang Juni hatte bin Laden den USA "Rache und Hass" geschworen - kurz bevor US-Präsident Barack Obama der muslimischen Welt in einer Rede in Kairo einen Neuanfang anbot.

Bin Laden drohte den US-Bürgern mit einem "Zermürbungskrieg". Auch unter Präsident Obama hätten im Weissen Haus "Neo-Konservative" und Freunde Israels das Sagen.

Wenn die Kriege im Irak und in Afghanistan nicht beendet würden, werde die Kaida den "Zermürbungskrieg" auf allen Feldern fortsetzen, kündigt Bin Laden weiter an.

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1