Schweiz

Berset erwartet keine zweite Welle in den nächsten Wochen

Bundesrat Alain Berset ist zuversichtlich, was die nächsten Wochen betrifft.

Bundesrat Alain Berset ist zuversichtlich, was die nächsten Wochen betrifft.

Gesundheitsminister Alain Berset zeigt sich zuversichtlich, was die Entwicklung der Corona-Zahlen in den nächsten Wochen betrifft. Doch er appelliert

(agl) «Wir haben als Gesellschaft in den vergangenen acht Wochen viel zusammen gelernt», sagt er im Interview mit dem «Tagesanzeiger» vom Samstag. Dies werde für die kommende Zeit nützlich sein, so Berset. Nun gelte es, die Balance zwischen Augenmass und Selbstverantwortung zu finden. Allgemein findet der Gesundheitsminister: «Wir könnten jetzt ein bisschen cooler werden.» Eine zweite Welle erwartet er nicht unmittelbar.

Berset appelliert aber gleichzeitig an die Kantone, was den Ausbau des Contact Tracings betrifft. Es bestehe das Risiko, dass die Kontrolle über die Infektionsketten erneut verloren gehe. «Wir erwarten, dass die Kantone sich hier engagieren», so der Gesundheitsminister.

Der Ausbau der Kapazitäten hätte aber noch ein wenig Zeit, da im Frühsommer nur wenig Leute Erkältungssymptome durch andere Erkrankungen als Covid-19 hätten und Infizierte so leichter zu erkennen seien. Es gehe aber jetzt gemäss Berset darum, sich auf eine drohende zweite Welle im Herbst vorzubereiten.

Meistgesehen

Artboard 1