SBB
Bahnverkehr unterbrochen: Pendler zwischen Zug und Zürich brauchen wegen einer Fahrleitungsstörung Geduld

Der Bahnverkehr zwischen Baar und Horgen Oberdorf ist unterbrochen. Wie die SBB melden, verkehren Ersatzbusse.

Merken
Drucken
Teilen
ÖV-Passagiere in der Schweiz sollen bei grossen Verspätungen künftig einen gesetzlichen Anspruch auf Entschädigungsleistungen erhalten.

ÖV-Passagiere in der Schweiz sollen bei grossen Verspätungen künftig einen gesetzlichen Anspruch auf Entschädigungsleistungen erhalten.

KEY/Markus Laeng

Grund für die Unterbrechung ist eine Fahrleitungsstörung zwischen Zug und Thalwil ZH. Es verkehren Ersatzbusse zwischen Thalwil und Zug.

Die SBB bitten ihre Kunden, mehr Reisezeit einzuplanen. Der Unterbruch solle mindestens bis 8 Uhr andauern.

Reisenden von Zug nach Zürich HB oder umgekehrt wird empfohlen, die S5 zu nehmen. Von Baar nach Zürich HB gelangt man via Zug (S1).

Die internationalen Züge EC werden umgeleitet. Die Züge EC halten ausserordentlich in Rotkreuz. Die Fernverkehrszüge IC 2 werden umgeleitet. (kob)

Update folgt...