Unwetter

Bahnlinie in der Westschweiz erneut unterbrochen

Bahnhof in La Chaux-de-Fonds: Nach Le Locle fahren keine Züge

Bahnhof in La Chaux-de-Fonds: Nach Le Locle fahren keine Züge

Die Bahnstrecke zwischen Le Locle und La Chaux-de-Fonds im Kanton Neuenburg ist gleich zwei Mal in Folge nicht mehr befahrbar gewesen. Am Sonntagabend legte ein Gewitter die Strecke lahm. Am Montagmorgen führte eine Weichenstörung zu einem längeren Unterbruch.

Ob es zwischen den beiden Vorfällen einen Zusammenhang gibt, sei unklar, sagte eine SBB-Sprecherin auf Anfrage. Die Züge auf der Regionalverkehrsstrecke fielen bis um 10.15 Uhr aus und wurden durch Busse ersetzt.

Nach einem sonnigen Tag war am Sonntagabend ein Gewitter durch Teile der Schweiz gezogen. Am meisten geregnet hatte es nach Angaben von MeteoSchweiz in La Chaux-de-Fonds. Dort seien innert 12 Stunden fast 53 Liter Regen pro Quadratmeter gefallen.

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1