Wetter
Autofahrer aufgepasst: Heute kann es glatt werden auf Schweizer Strassen

Letzte Nacht war es wieder eisig: In Illanz wurden -11,6 Grad gemessen, in Meiringen -9,2 Grad. Doch damit ist es nun vorbei. Von Westen her dringt eine Warmfront in die Schweiz.

Merken
Drucken
Teilen
Meteorologen warnen heute Donnerstag vor Schneeglätte und gefrierendem Regen. (Symbolbild)

Meteorologen warnen heute Donnerstag vor Schneeglätte und gefrierendem Regen. (Symbolbild)

Keystone/AP/CHRISTOF STACHE

In den Morgenstunden ist laut Meteonews vermehrt mit Schneefall zu rechnen. Gegen Mittag klettern die Temperaturen nach oben, die Schneefallgrenze steigt auf 1500 bis 1800 Meter an. Im Mittelland wird der Schnee in Regen übergehen.

In der Kombination mit den noch kalten Böden kann das gefährlich werden. Die Meteorologen warnen vor Schneeglätte und gefrierendem Regen.

Auch der TCS hat für bestimmte Strecken Warnungen herausgegeben: So zum Beispiel auf der A1 zwischen der Verzweigung Wiggertal und Birrfeld sowie zwischen Rothrist und Wangen an der Aare. Die Situation auf den Strassen sollte sich am späteren Nachmittag entspannen.

Update folgt ...

(nfr)