Messe

Aussteller erwarten an der Energissima in Freiburg 20 000 Besucher

Leuenberger an der Energissima 09

Leuenberger an der Energissima 09

Energieminister Moritz Leuenberger hat in Freiburg zusammen mit dem Freiburger Staatsrat Pascal Corminboef die Energiemesse «Energissima 09» eröffnet. Angefahren kam der Bundesrat im Solartaxi.

Gerade mal 8 Minuten brauchte Bundesrat Leuenberger, um bei strahlendem Sonnenschein vom Bahnhof Freiburg aufs Messegelände zu gelangen. Chauffiert wurde das Solartaxi von Louis Palmer, der die Welt in 18 Monaten mit dem Solartaxi umrundet hatte.

Bundesrat Leuenberger sprach sich in seiner Eröffnungsrede für mehr Investitionen in erneuerbare Energien aus. "Die Probleme sind lösbar, wenn wir massiv in regenerative Energien investieren", sagte er laut einem Communiqué der Veranstalter.

An der 3. Schweizer Messe für erneuerbare Energien und neue Technologien sind gegen 200 Aussteller aus dem In- und Ausland vertreten. Erwartet werden rund 20 000 Besucher; letztes Jahr waren es 15 000. Die Messe dauert bis zum Sonntag und stellt gemäss den Organisatoren die wichtigste Schweizer Plattform für erneuerbare Energien und neue Technologien dar.

Zum Programm gehören auch 50 Vorträge und Diskussionsrunden. Das Programm der ersten beiden Tage richtet sich vor allem an Fachleute, am Wochenende ist es für ein breites Publikum gedacht. Themen sind am Samstag und Sonntag etwa erneuerbare Energien im Wohnbereich sowie die Bedeutung der Solarenergie in der Fortbewegung.

Auch gegen 30 Spezialanlässe und thematische Ausstellungen sind vorgesehen. Ehrengast ist das Projekt SolarPlanet - die Weltumrundung mit einem solarbetriebenen Boot.

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1