Strassenverkehr

Auf die eiskalte Nacht folgt der Regen – Meteorologen warnen vor Glatteis

Am Freitag muss vielerorts mit glatten Strassen gerechnet werden. (Archivbild)

Am Freitag muss vielerorts mit glatten Strassen gerechnet werden. (Archivbild)

Die Nacht war mehrheitlich klar und eisig kalt. Nun setzen im Verlauf des Tages Niederschläge ein. Dabei besteht die Gefahr von gefrierendem Regen, schreibt MeteoNews in einer Mitteilung.

Weil auf Nebenstrassen teilweise noch Schnee liegt und einzelne Strassen weiterhin vereist sind, warnt der Wetterdienst vor akuter Glättegefahr.

Durch die klare Nacht waren die Temperaturen heute Morgen relativ tief. In Welschenrohr wurden um 6 Uhr 14,2 Grad gemessen. Auch sonst lagen die Temperaturen im Flachland verbreitet bei -10 bis -7 Grad.

Die Bewölkung wird heute im Verlauf des Tages zunehmen, von Westen her setzen Niederschläge ein. Weil die Luftschichten in der Höhe deutlich milder sind und zum Teil positive Temperaturen aufweisen, kann bei einsetzendem Niederschlag Regen fallen, der auf den kalten Böden gefriert, schreiben die Meteorologen weiter. Erst im Verlauf des Nachmittags sei mit einer allmählichen Entspannung der Lage zu rechnen. (mlu)

Meistgesehen

Artboard 1