Zebrastreifen
Ampel soll Kinder schützen

Beim Streifen über die Baslerstrasse beim Spitzgartenweg werde es für seine Kinder immer gefährlicher: Patrick Lautenschlager fordert eine Ampel.

Drucken
Teilen
Ampel

Ampel

Keystone

Reto Anklin

Drei Zentimeter mehr, und sein Sohn wäre überfahren worden, klagt Patrick Lautenschlager. Ort des Geschehens war der Fussgängerstreifen über die Baslerstrasse in Allschwil, auf der Höhe des Spitzgartenwegs. Und dabei sei sein Kind noch von einem Erwachsenen begleitet worden. Der besorgte Vater fordert, dass beim Fussgängerstreifen über die Baslerstrasse eine Ampel installiert wird. Am 20. März habe er die Gemeinde Allschwil angeschrieben.

Seit zwei Jahren schon begleiten Lautenschlagers ihren Sohn über die Baslerstrasse, weil es sonst zu gefährlich sei. Bald muss auch die Tochter den nach Ansicht der Lautenschlagers gefährlichen Weg auf sich nehmen. Mindestens einmal pro Woche hat Lautenschlager eine extrem gefährliche Situation erlebt: Autos würden auf der Gegenseite über den Fussgängerstreifen fahren, obwohl er mit seinen Kindern mitten auf dem Streifen stehe.

Und wenn schon ein Auto vorschriftsgemäss anhalte, werde es bestimmt von einem anderen überholt. In letzter Zeit habe sich die Situation noch verschärft. «Was früher nur ab und zu vorkam, geschieht nun bald wöchentlich, manchmal sogar täglich», klagt Lautenschlager. Weil es sich um eine Kantonsstrasse handelt, hat die Gemeinde Allschwil den Antrag für eine Ampel an den Kanton weitergeleitet.

Polizei hat Anfrage geprüft

Dort ist die Anfrage bei der Abteilung Verkehrssicherheit der Polizei in Lausen eingetroffen. Sie sei auch schon behandelt worden, sagt Polizeisprecher Rolf Wirz. Ob die Polizei eine Ampel für nötig hält, konnte er aber gestern noch nicht sagen.

Sollte die Polizei eine Ampel befürworten, wäre das Tiefbauamt für die Installation zuständig. «Den Wunsch, einen Fussgängerstreifen mit einer Ampel zu sichern, haben viele», sagt Roland Dunkel, stellvertretender Leiter der Abteilung Signalisation. Bis eine Ampel installiert werde, sei ein aufwändiges Prozedere nötig. Der Preis liege bei 100 000 Franken.

Aktuelle Nachrichten