Schweiz - EU
«Alptraum der EU-Freunde» Nigel Farage zu Gast bei der Auns

Der britische Politiker und wohl prominenteste Kritiker der Europäischen Union Nigel Farage tritt bei der Aktion für eine unabhängige und neutrale Schweiz (Auns) auf. Unter anderem wird er über die Rolle der Schweiz in Europa referieren.

Merken
Drucken
Teilen
Nigel Farage geniesst unter den EU-Gegner unbestritten einen gewissen Kult-Status. (Archiv)

Nigel Farage geniesst unter den EU-Gegner unbestritten einen gewissen Kult-Status. (Archiv)

Keystone

Keiner bringt seinen Unmut über die Europäische Union wohl pointierter an den Mann wie der britische EU-Parlamentarier Nigel Farage. Den Präsidenten des Europäsichen Rates Herman Van Rompuy beschimpfte er unter anderem als «Waschlappen» oder nur unwesentlich schmeichelhafter als «Marsmännchen».

Seine Tiraden im EU-Parlament sind berüchtigt und haben geniessen Kult-Status. Die Videos seiner Reden können mehrere hunderttausend Klicks auf Youtube auf vorweisen – für einen EU-Parlamentarier einsame Spitze.

Nun ist der Chef der britischen anti-EU-Partei UKIP zu Gast in der Schweiz. Genauer: Farage tritt an der ausserordentlichen Mitgliederversammlung der Aktion für eine unabhängige und neutrale Schweiz (Auns) am 4. Oktober in Winterthur auf.

Mit seinen markigen Worten und seinem EU-Bashing dürfte der bekennende Kettenraucher Farage bei den Auns-Mitgliedern höchst wahrscheinlich einen guten Stand haben. (rhe)