Alles Schwaben oder was?

Wird Baden-Württemberg bald ein Teil der Schweiz? Spielt der Vfb bald in der Super League? Der von der SVP propagierte Anschluss des deutschen Bundeslandes sorgt, obwohl vom Bundesrat als unfreundlicher politischer Akt eingestuft, für Diskussionen.

Drucken
vfb
7 Bilder
 Der VfB Stuttgart könnte in der Super League für einen gehörigen Qualitätssprung sorgen.
 Die Teddybären von Steiff wären fortan Schweizer.
 Über 100 Milliarden Franken Umsatz macht der riesige Konzern Siemens pro Jahr.
 Mit Martin Walser würde die Schweiz auch intellektuell an Format dazugewinnen.
 Neben Porsche würde auch Daimler überlaufen und die Schweiz würde auf einen Schlag zum Autoland.
Leitz-Ordner

vfb

Dies- wie jenseits der Grenze. In einer Umfrage des Südkuriers sprachen sich erstaunlicherweise drei von vier Teilnehmern für eine Eingliederung aus!

Sollte das von der Volkspartei lancierte Vorhaben wider Erwarten tatsächlich fruchten, so erhält die Schweiz quasi über Nacht ein paar prominente Landsleute.

Als da wären aus der Musikszene «Die Fantastischen Vier», Deutsch-Hip-Hopper der ersten Stunde (merke: Deutsch - nicht Schwäbisch!). Im sportlichen Bereich könnte ab sofort der VfB Stuttgart in der Schweizer Super League mitmischen, womit diese ihrem Namen endlich doch noch gerecht würde. Dass die Schwaben-Kicker auf das Kommando eines Schweizer Trainers hören - Christian Gross - wird ennet dem Rhein sowieso als völkerverbindender Umstand gedeutet.

In der Person von Nati-Trainer Ottmar Hitzfeld, dem Lörracher, würde des weitern ein Baden-Württemberger offiziell zum Eidgenossen, den wir recht eigentlich längst als solchen erachten. Mit all den Sterneköchen, die zwischen Schwarzwald (Kuckucks-Uhren, Kaffeefahrten!) und Heidelberg (Elvis, Uni, Studentenkuss!) ihre Löffel in der Spätzle-Pfanne schwingen, könnten wir uns bestimmt auch anfreunden.

Ebenso mit dem gepiercten Steiff-Bären, dem intellektuellen Schwergewicht Martin Walser und den vielen, vielen Unternehmen von Weltruf; Bosch beispielsweise, Daimler, Porsche, Siemens auch. Heimatland, welch Steuerpotenz uns da geschenkt würde!

Womit wir allerdings gleichzeitig bei der Kröte angelangt sind, die zu schlucken bei einer Länderfusion ebenfalls wäre. Denn mit Wolfgang Schäuble, dem Breisgauer, hätten wir alsobald den strengsten Kassenwart als Mitbürger, den das von der Steuerflucht geplagte Deutschland zu entsenden hat...

Aktuelle Nachrichten