Alle Jahre wieder: Italiens Bahnpersonal streikt zum Ferienbeginn

Ab Donnerstagabend legt das italienische Bahnpersonal seine Arbeit für 24 Stunden nieder. Ferienhungrige müssen mit Zugausfällen und Verspätungen rechnen.

Drucken
Teilen
Streik Trenitalia Italien Zug
3 Bilder

Streik Trenitalia Italien Zug

Es ist schon fast so etwas wie ein Ritual: Ob 2006, 2007, 2008 oder 2009. Jedes Jahr tritt das italienische Bahnpersonal mehr oder weniger pünktlich zum Schweizer Ferienbeginn in den Streik.

Auf dem Laufenden bleiben

Informationen über die Situation während des Streiks sind zu finden auf www.sbb.ch/166, Teletext SF1, Seite 487 oder telefonisch über die automatische Bahnverkehrsinformation, Telefon 166 (CHF 0.50 pro Anruf und Minute) oder den Rail Service, zu erreichen unter 0900 300 300 (CHF 1.19/Min. vom Schweizer Festnetz). Beide Telefonnummern sind rund um die Uhr erreichbar.

Gemäss SBB werden die Züge innerhalb der Schweiz aber gemäss Fahrplan verkehren. In Italien hingegen komme es zu starken Einschränkungen, Züge würden ausfallen, Reisende müssen mit Verspätungen rechnen.

Sie empfiehlt daher Reisenden nach Italien sich für die Dauer des Streiks rechtzeitig über Reisemöglichkeiten zu informieren. (mik)

Aktuelle Nachrichten