Abstimmung
Alice Schwarzer befürwortet Burkaverbot vehement: «Schon eine Frau unter diesem Leichentuch ist zu viel»

Die deutsche Journalistin und Feministin Alice Schwarzer macht sich für ein Burkaverbot stark. Die Debatte in der Schweiz kann sie nicht nachvollziehen.

Merken
Drucken
Teilen

(mwa) Alice Schwarzer ist eine vehemente Verfechterin eines Burkaverbots. «Schon eine Frau unter diesem Leichentuch ist zu viel», sagt die Herausgeberin der Frauenzeitschrift Emma im Gespräch mit Publizist Peter Hartmeier auf Tele D. Die Vollverschleierung sei ein schwerer Verstoss gegen die Menschenwürde und stehe für das Unsichtbarmachen der Frau.

Im TV-Talk richtet sich Schwarzer gerne auch mal direkt an die «lieben Schweizerinnen und Schweizer»: «Es ist mir ganz und gar unverständlich, dass man in einem demokratisch-liberalen Land ernsthaft erwägen kann zuzulassen, dass Menschen in einer so unwürdigen Verhüllung in der Öffentlichkeit vor sich hinstolpern.» Die Debatte in der Schweiz sei für sie nicht nachvollziehbar.