Syrien

Abenteuer Dschihad: Zehn Schweizer ziehen in Syrien in den heiligen Krieg

Kämpfer der radikal-islamischen, al-Kaida-nahen ISIL-Miliz in Syrien.

Kämpfer der radikal-islamischen, al-Kaida-nahen ISIL-Miliz in Syrien.

Rund zehn Schweizer befinden sich derzeit in oder auf dem Weg nach Syrien. Ob es sich um Dschihadisten oder um Kriegs-Abenteuerer handelt kann nicht genau gesagt werden, so der Nachrichtendienst des Bundes.

Gegenüber der SRF-Sendung «Echo der Zeit» bestätigte Felix Endrich, Sprecher des Nachrichtendienstes des Bundes, dass bereits rund zehn Schweizer Kämpfer in oder auf dem Weg nach Syrien befinden. Es könne sich dabei sowohl um Dschihadisten oder um Kriegs-Abenteurer handeln.

Der Nachrichtendienst des Bundes beobachte die Personen aufmerksam, da sie in einem Terror-Camp im Ausland radikalisiert werden könnten.

«Sehr gefährlich sind die Rückkehrer und jene, die in der Schweiz rekrutieren, und diese Szene überwachen wir», so Endrich. (nch)

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1