Schweiz

Aargauer Stephan Attiger wird neuer Präsident der kantonalen Baudirektoren

Regierungsrat Stephan Attiger beim Spatenstich zur Ostumfahrung in Bad Zurzach.

Regierungsrat Stephan Attiger beim Spatenstich zur Ostumfahrung in Bad Zurzach.

Die Bau-, Planungs- und Umweltdirektorenkonferenz der Schweizer Kantone hat einen neuen Präsidenten: Stephan Attiger tritt die Nachfolge von Jacqueline de Quattro an.

Der Aargauer FDP-Regierungsrat sei an der Plenarversammlung vom Donnerstag zum neuen Präsidenten gewählt worden, teilt die Bau-, Planungs- und Umweltdirektorenkonferenz (BPUK) mit. Stephan Attiger war zuvor Vizepräsident de BPUK. Er tritt die Nachfolge von Jacqueline de Quattro (FDP/VD) an, die im Oktober in den Nationalrat gewählt wurde.

Attiger ist damit der zweite Aargauer Regierungsrat, der aktuell eine nationale Direktorenkonferenz präsidiert: Urs Hofmann ist bereits Vorsteher der Konferenz der Kantonalen Justiz- und Polizeidirektoren. Der SPler ist damit quasi oberster Polizist des Landes. (mg) 

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1