Kanton Aargau

Aargau und Luzern wollen Zusammenarbeit vertiefen

Die grenzüberschreitenden Buslinien erfreuen sich grosser Beliebtheit.

Busbahnhof Beromünster

Die grenzüberschreitenden Buslinien erfreuen sich grosser Beliebtheit.

Die Kantone Aargau und Luzern haben Ihre Zusammenarbeit weiter vertieft. An einem Treffen am Donnerstag legten die Regierungen der beiden Kantone die Ziele für das laufende Jahr fest.

In zahlreichen Aufgabenbereichen konnten im vergangenen Jahr positive Ergebnisse erzielt werden, teilt die Aargauer Staatskanzlei mit. Mit den Gemeinden des Wiggertals wurde ein Modul zur grenzüberschreitenden Standortentwicklung erarbeitet.

Nun steht die Unterzeichnung eines koordinierten Richtplans für das Wiggertal an. Auf der Achse Luzern-Wynental-Beromünster-Sursee wurde ein gemeinsames Buskonzept umgesetzt. Die neuen Buslinien erfreuen sich einer grossen Nachfrage, heisst es in der Mitteilung weiter. Deshalb werden bereits weitere Angebotsverbesserungen geplant.

Im Juli 2008 hat der Aargauer Kantonsgeometer auch die Leitung der Vermessungsaufsicht des Kantons Luzern übernommen. Im laufenden Jahr wird ein Konzept für ein gemeinsames Geodatenportal erarbeitet. Auch die Planung eines interkantonalen Büchermagazins zur Entlastung der Magazine der Kantonsbibliotheken schreitet gut voran. Eine Ausweitung auf weitere Kantone wird zurzeit erwogen.

Die Kantone Aargau und Luzern führen 2009 Verhandlungen über ein neues Psychiatrieabkommen auf der Basis einer Bedarfsanalyse. Im Bereich der Notfallsysteme ist die Schaffung einer gegenseitigen Rückfallorganisation der Einsatzkräfte in Krisenfällen geplant. Ferner wird die Einführung der Freizügigkeit für die Absolvierung der theoretischen und praktischen Führerprüfungen in beiden Kantonen geprüft.

Auch die kriminaltechnischen Dienste der Kantonspolizeien, die für die Ausschaffungs- und Durchsetzungshaft verantwortlichen Stellen sowie die Energieberatungen beider Kantone wollen enger zusammenarbeiten und dadurch Synergien nutzen.

Regierungsdelegationen beider Kantone treffen im Herbst zu einer Zwischenauswertung der gesetzten Ziele zusammen.

Meistgesehen

Artboard 1