Wetter
A2 vor dem Gotthardtunnel nach vorübergehender Sperrung wieder offen

Drucken
Teilen
Die Schneeräumungsarbeiten zwischen Göschenen und Andermatt laufen auf Hochtouren.
9 Bilder
Lastwagen und andere Fahrzeuge beiben auf der rutschigen Fahrbahn stehen, auf der Autobahn A2 zwischen Amsteg und Göschenen.
Das Dorf Wassen wird am Montag vollgeschneit.
In weiten Teilen der Zentralschweizer Voralpen brachte ein Schneesturm ergiebige Schneemassen.
Lastwagen und andere Fahrzeuge beiben auf der rutschigen Fahrbahn stehen, auf der Autobahn A2 zwischen Amsteg und Göschenen.
Lastwagen und andere Fahrzeuge beiben auf der rutschigen Fahrbahn stehen, auf der Autobahn A2 zwischen Amsteg und Göschenen.
Lastwagen und andere Fahrzeuge beiben auf der rutschigen Fahrbahn stehen, auf der Autobahn A2 zwischen Amsteg und Göschenen.

Die Schneeräumungsarbeiten zwischen Göschenen und Andermatt laufen auf Hochtouren.

Keystone

Schneefall hat vor dem Gotthardtunnel zu Verkehrsproblemen geführt. Die A2 zwischen Amsteg und dem Tunneleingang war am Nachmittag zeitweise gesperrt. Auch vor dem Südportal war die Autobahn auf Höhe Airolo gesperrt. Inzwischen ist die Strecke wieder in beide Richtungen befahrbar.

Der vorübergehende Wintereinbruch hält die Alpennordseite derzeit in Atem. Nach dem stürmischen Wochenende ist es in weiten Teilen des Flachlands zu teils heftigen Schneefällen gekommen.

Und die kurzfristigen Prognosen sind nicht sehr erheiternd. Laut meteonews.ch ist erst am Sonntag wieder mit wärmeren Temperaturen und Sonnenschein zu rechnen. (chm/aeg)

Aktuelle Nachrichten