Gemäss einer neuen Studie besitzen die reichsten acht Menschen so viel wie die halbe Welt. In der Schweiz sieht die Situation nicht viel besser aus. Die Schweizer Ungleichheit in 11 Punkten.

1. Ein Schweizer ist im Schnitt 11 mal reicher als der Durchschnitts-Weltbürger

Ein Schweizer ist im Schnitt doppelt so reich wie ein Amerikaner, fast drei mal so reich wie ein Deutscher und ganze 25 mal reicher als ein Chinese.

Ein Schweizer ist im Schnitt doppelt so reich wie ein Amerikaner, fast drei mal so reich wie ein Deutscher und ganze 25 mal reicher als ein Chinese.

2. 18 Prozent der Schweizer Bevölkerung gehört zu den obersten 1 Prozent der Welt

Damit ist die Schweiz auf Platz eins. Auf Platz zwei folgt Australien mit 10 Prozent der Bevölkerung. Übrigens: Gemäss dem Global Wealth Report muss man ein Vermögen von 744'400 Dollar besitzen, um zu den obersten 1 Prozent zu gehören.

Damit ist die Schweiz auf Platz eins. Auf Platz zwei folgt Australien mit 10 Prozent der Bevölkerung. Übrigens: Gemäss dem Global Wealth Report muss man ein Vermögen von 744'400 Dollar besitzen, um zu den obersten 1 Prozent zu gehören.

3. Gemäss Statistik sollte jeder Schweizer über 566'000 Franken auf dem Konto haben

Das ist das höchste Durchschnittsvermögen weltweit. Platz zwei folgt weit dahinter wieder mit Australien und 379'000 Franken.

Das ist das höchste Durchschnittsvermögen weltweit. Platz zwei folgt weit dahinter wieder mit Australien und 379'000 Franken.

4. Aber nicht mal 20 Prozent der Schweizer haben effektiv so viel Geld auf der Bank

Quelle: Credit Suisse Global Wealth Report 2016

Quelle: Credit Suisse Global Wealth Report 2016

5. Die Zahl wird von den vielen Superreichen verfälscht

358'500 Millionäre leben in der Schweiz. Noch krasser: Jeder 14. Milliardär der Welt lebt ebenfalls hier.

6. Die 300 Reichsten in der Schweiz besitzen fast so viel wie die ganze Schweiz in einem Jahr erwirtschaftet*

Die 300 besitzen 613 Milliarden Franken — Das BIP liegt bei 645 Milliarden Franken.

7. In Zahlen: 2,1 Prozent besitzen so viel wie 97,9 Prozent**

Die 8'391'973 - 300 Einwohner können sich ja gegenseitig trösten.

Die 8'391'973 - 300 Einwohner können sich ja gegenseitig trösten.

8. An der Spitze steht die Familie Kamprad mit 45 Mia. Franken

Ingvar Kamprad gründete 1943 das Möbelhaus «Ikea» vielleicht hast Du schon mal davon gehört.

Ingvar Kamprad gründete 1943 das Möbelhaus «Ikea» vielleicht hast Du schon mal davon gehört.

9. Herr Kamprad könnte damit 216'346 Ferraris kaufen

Kaufpreis: 209'000 Franken.

Kaufpreis: 209'000 Franken.

10. Die reichste Gemeinde der Schweiz ist Coinsins (Waadt)

Aufgrund des dort hiesigen Pharmariesens Merck Serono zahlt die Gemeinde umgerechnet 41'724 Franken pro Einwohner an den Bund und ein cooles Wappen haben sie auch noch!

Aufgrund des dort hiesigen Pharmariesens Merck Serono zahlt die Gemeinde umgerechnet 41'724 Franken pro Einwohner an den Bund und ein cooles Wappen haben sie auch noch!

11. Die ärmste Gemeinde der Schweiz ist Lohn

(Graubünden)

Lohn zahlte 2010 nur 69 Franken Bundessteuer. In der Gemeinde wohnen nur 45 Menschen.

Lohn zahlte 2010 nur 69 Franken Bundessteuer. In der Gemeinde wohnen nur 45 Menschen. 

* In einer vorangegangenen Version dieses Artikels stand, die 300 reichsten Menschen in der Schweiz würden so viel besitzen, wie die restlichen Einwohner. Es handelt sich aber um so viel, wie die Schweiz in einem Jahr erwirtschaftet. Wir entschuldigen uns für den Fehler. 

** In einer vorangegangenen Version dieses Artikels stand an dieser Stelle. 0,04 Prozent der Reichsten besitzen so viel wie 99,96 Prozent. Uns ist ein Rechnungsfehler unterlaufen. Wir bitten um Entschuldigung. 

Diese acht Männer besitzen zusammen mehr als die Hälfte der Menschheit.