16 SP-Kandidaten

Sie wollen in den Lenzburger Einwohnerrat. (Bild: zvg)

sp lenzburg.jpg

Sie wollen in den Lenzburger Einwohnerrat. (Bild: zvg)

Für die Einwohnerratswahlen in Lenzburg Ende November stellen sich alle Bisherigen zur Verfügung.

Bevor die SP Lenzburg zum geschäftlichen Teil der Nominationsversammlung schritt, besichtigte sie gemeinsam die Ausstellung «Nonstop» im Lenzburger Zeughausareal. Doch so spannend die kritische Auseinandersetzung mit der Hektik unserer Gegenwart auch war, so schnell wurden die Kandidierenden, der Vorstand und interessierte Parteimitglieder von ihr auch wieder eingeholt: Das Programm war dicht gedrängt, und schnell rief Kathrin Nadler im Namen des Vorstands die Teilnehmenden zur Vorstellungsrunde zusammen.

Dabei zeigte sich, dass die SP mit einer sehr bunten Liste in den diesjährigen Wahlkampf zieht, schreibt die Partei. Nicht nur, dass sich Männer und Frauen, Junge und Ältere, erfahrene Polit-Hasen und frische, unverbrauchte Kräfte ungefähr die Waage halten. Auch die beruflichen und persönlichen Hintergründe der Kandidierenden seien sehr verschieden und garantieren, dass die SP für alle Bereiche der Stadtpolitik kompetente Personen in ihren Reihen habe.

Damit sich die Lenzburger Bevölkerung von dieser Kompetenz überzeugen könne, wurde beschlossen, vermehrt die Öffentlichkeit zu suchen. In den Wochen vor den Wahlen werden die Kandidierenden deshalb in den Gassen und auf den Plätzen Lenzburgs präsent sein, um mit den Einwohnerinnen und Einwohnern der Stadt in einen Dialog zu treten, heisst es in der Mitteilung abschliessend. (az)

Meistgesehen

Artboard 1