Hund und Mensch
Zweimal durch den Krebs – die Geschichte dieser Freundschaft rührt zu Tränen

Erst war es Surfer Ben Knight, der an Krebs erkrankte. Sein treuer Begleiter Denali wich nicht von seiner Seite. Knight wurde wieder gesund. Doch kann verlor er seinen Hund durch Krebs. Der Film ihm zu Ehren bewegt.

Drucken
Teilen

Dass es zwischen Hund und Herrchen – beziehungsweise Frauchen – meist eine ganz spezielle Bindung gibt, ist weitläufig bekannt. Die Geschichte von Surfer Ben Knight und seinem Hund Denali liefert einen weiteren Beweis dafür.

Denn als der junge Mann im Jahr 2004 wegen einer Krebs-Erkrankung um sein Leben kämpft, weicht sein treuer Begleiter keine Sekunde von dessen Seite. Fotos aus dem Spital beweisen, wie nah die beiden einander stehen, und tatsächlich wird Knight wieder ganz gesund.

Doch zehn Jahre später wiederholt sich die Geschichte: Dieses Mal ist es Denali, der gegen den Krebs kämpft – und verliert.

Um seinem Hund die letzte Ehre zu erweisen, produziert Knight einen emotionalen Kurzfilm, der die Geschichte der beiden erzählt.

Das Video räumt beim «5 Point Film Festival» gleich zwei Preise ab und rührt unzählige Zuschauer zu Tränen. Auf Vimeo wurde der Kurzfilm inzwischen mehr als 600 Mal kommentiert und über 17'000 Mal geliked. (viw)

Aktuelle Nachrichten