Zwei Fälle von Schweinegrippe im «Zwärglihuus»

In der Kinderkrippe «Zwärglihuus» im Aarauer Kantonsspital sind zwei Fälle von Schweinegrippe bestätigt worden. 12 von 130 Kindern wiesen letzte Woche Grippesymptome auf.

Merken
Drucken
Teilen
Kantonsspital Aarau

Kantonsspital Aarau

Aargauer Zeitung

Üblicherweise weisen in der Kinderkrippe des KSA während der Grippesaison drei bis vier von 130 Kindern gleichzeitig Grippesymptome auf. Als sich die Fälle vergangene Woche aber sprunghaft häuften, wurde bei vier Kindern ein Schweinegrippe-Test durchgeführt und bei zwei Kindern fiel dieser positiv aus.

Die Eltern reagieren überwiegend ruhig und gefasst, wie ein Augenschein von Tele M1 zeigt. Bis jetzt ist es bei keinem der Kinder mit Grippesymptomen zu Komplikationen gekommen. Um eine weitere Ausbreitung zu verhindern, lernen die Kinder sich die Hände zu desinfizieren. Ab nächster Woche kann das Personal des Spitals geimpft werden. Dies jedoch auf freiwilliger Basis.