Notstopp
Zusätzlicher Nervenkitzel: Zwei Stunden kopfüber (!) auf der «Flying Dinosaur»

Notfallstopp einer Achterbahn im Freizeitpark der Universal Studios in Osaka, Japan. Bis zu zwei Stunden mussten die Passagiere kopfüber auf Rettung warten. Seit 2016 ist das der dritte Zwischenfall der Bahn «The Flying Dinosaur».

Merken
Drucken
Teilen

60 Passagiere waren es, die nach dem Notstopp der Achterbahn evakuiert werden mussten. Einzeln wurden sie aus den Wägelchen befreit. Das dauerte natürlich. Und so mussten einige von ihnen bis zu zwei Stunden lang kopfüber (!) ausharren. Eine äusserst unangenehme Vorstellung.

Aber immer noch besser, als wenn tatäschlich etwas passiert wäre. Verletzt wurde nämlich niemand.