Eine Ratte hat am Sonntag im hessischen Bensheim einen Rettungseinsatz verursacht: Das Tier steckte mit den Hüften im Loch eines Gullideckels fest. Ein Mann entdeckte den Nager und erstattete Meldung. Die Freiwillige Feuerwehr Auerbach und die Berufstierrettung Rhein Neckar rückten mit mehreren Einsatzkräften aus, um die Ratte aus ihrer ausweglosen Situation zu befreien. Die Retter hoben den Gullideckel an und drehten die Ratte aus dem Loch, wie es in einem Facebook-Eintrag heisst. Die Ratte blieb unverletzt und wurde freigelassen.

Auf Youtube mutierte das Rettungsvideo zum Hit: Am Mittwochmorgen war es über 784'000 Mal aufgerufen worden.

(mwa)