Besonders schlecht schneidet das Autogewerbe ab mit einem durchschnittlichen Verzug von 28,2 Tagen, wie die Wirtschaftsauskunftei Dun & Bradstreet mitteilte. Positive Ausnahme sind die Hersteller von Präzisionsinstrumenten und Uhren sowie die Chemie- und Pharmaindustrie: Sie zahlen im Schnitt "nur" zehn Tage zu spät.

Wenn Rechnungen nur schleppend bezahlt werden, schlüpfen Firmen dadurch ungewollt in die Rolle einer Bank, moniert Dun & Brandstreet. Damit drohe ein "Dominoeffekt", der auch gesunde Firmen an den Rand ihrer Existenz bringen könne.