Youtube
Youtube-Geständnis: Truckfahrer beichtet tödlichen Vekehrsunfall

In einem Internet-Video gesteht ein junger Mann, einen anderen Menschen getötet zu haben. Er war mit seinem Truck betrunken nach Hause gefahren und hat dabei ein anderes Fahrzeug gerammt. Nun will er die Konsequenzen tragen.

Drucken
Teilen

«Mein Name ist Matthew Corlde und am 22. Juni 2013 habe ich Vinzent Canzani gerammt und getötet», offenbart Cordle in seiner Videobotschaft.

Zunächst sind Gesicht und Stimme noch verzerrt. Cordle beschreibt seinen innernen Kampf gegen die Depression und wie er mit seinen Kumpels an jendem Abend von Bar zu Bar zog. Dann zeigt er sein wahres Gesicht und legt ein Geständnis ab.

«Übernehme die Verantwortung»

«Wenn ich angeklagt werde, bekenne ich mich schuldig und übernehme die volle Verantwortung für das, was ich Vinzent und seiner Familie angetan hab.» Der reumütige Autofahrer ist sich bewusst, dass er damit den Behörden die Arbeit abnimmt.

Dann bittet er die Zuschauer, ja fleht sie an, nicht den selben Fehler zu machen und betrunken Auto zu fahren.

Cordle galt als Verdächtiger in dem Unfall mit dem 61-jährigen Canzani im US-Bundesstaat Ohio. Es lief aber noch kein Verfahren gegen ihn.