Doch dabei blieb es nicht: Für die angrenzende Fläche in der Landwirtschaftszone haben sich die Ortsbürger das Vorkaufsrecht gesichert. Im März 2009 verstarb die bisherige Eigentümerin und Wirtin, Brigitte Staubli, im Alter von 90 Jahren. Sie, die bis zuletzt das Restaurant führte und teilweise noch offen hielt. Die Ortsbürger möchten die der Bauzone zugeordnete Fläche mit Wohnungen bebauen.
Gemeindeschreiber Bruno Burkard glaubt, dass sich 8 bis 10 Wohnungen realisieren lassen. Doch die Projektverfasser stehen vor einer kniffligen Aufgabe. Das ehemalige Restaurant steht gemäss den Gemeindebauvorschriften unter Volumenschutz, will heissen, dass mit einem Umbau oder mit einem Ersatzbau das bisher umbaute Volumen und das Erscheinungsbild gewahrt werden müssen.
Ein Zeitplan für den Weg zum Ziel existiert noch nicht. Das Dossier liegt in den Händen von Gemeinderat Wolfgang Schibler und verspricht Erfolg. Einerseits könnte Bettwil dem Bevölkerungsschwund entgegenwirken und andererseits könnte ein überzeugendes Projekt das Ortsbild weiter aufwerten. (AG)