Windisch

Die Meinungen über die Zukunft des Windischer Elektrizitätswerks gehen meilenweit auseinander. Einen Verkauf an die Walliser Enalpin AG hatte die Bevölkerung im Juni 2008 deutlich verworfen.

Merken
Drucken
Teilen
Wie weiter mit dem EW? – Mit 25 000 Franken sollen Varianten geprüft werden

Wie weiter mit dem EW? – Mit 25 000 Franken sollen Varianten geprüft werden

Dem Einwohnerrat sollen im Oktober 2009 die entsprechenden Diskussionsgrundlagen zur Verfügung stehen. Er wird sich dann vor dem Hintergrund der prekären finanziellen Situation der Gemeinde Windisch für die eine oder andere Variante entscheiden müssen.

In der Diskussion fielen markige Worte: «Wir sind nicht speziell begeistert, stimmen aber zähneknirschend zu.» (Ernst Moor, CVP) «Es freut mich, dass jetzt das Denken erlaubt ist.» (Christian Bolt, SP) «Nichts Genaues weiss man nicht.» (Helmut Käpplinger, SVP)

Ein Zusatzantrag betr. Auswechslung der beratenden Fachpersonen wurde knapp verworfen. Schliesslich gab der Rat einstimmig grünes Licht für einen Kredit von 15 000 Franken (Erarbeitung der Entscheidungsgrundlagen) und von 10 000 Franken für den Beizug eines externen Moderators. (mz/pde/aen)