Windisch hat wieder ein Café

Sonja Jost und Monika Jetzer machten aus dem Café-Restaurant ein richtiges Bijou.

Merken
Drucken
Teilen
Cafe.jpg

Cafe.jpg

Aargauer Zeitung

Erik Schwickardi

Das Amphitheater ist nur ein paar Schritte entfernt, die Römer sind in aller Munde - und jetzt geht in Windisch auch wieder das «Arena» auf. Mit täglichen Menüs und hausgemachtem Apfelstrudel wollen Sonja Jost und Monika Jetzer das Quartierrestaurant an der Klosterzelgstrasse wieder zu einem beliebten Treffpunkt machen.

Modern und doch heimelig

«Für uns ist ein Traum in Erfüllung gegangen», sagen Sonja Jost und Monika Jetzer im neu eröffneten Restaurant-Café Arena. Seit dem 12. Oktober erstrahlt das Café in neuem Glanz: «Wir wollten es hell haben, freundlich, modern und doch heimelig», erklärt Monika Jetzer. Bei der Renovation konnten die neuen Pächterinnen ihre Ideen und Wünsche einbringen - der frische Arena-Look gefällt den Gästen. «Wir haben schon einige Komplimente bekommen», freut sich Sonja Jost.

Beide Arena-Ladys blicken auf langjährige Erfahrung in der Gastronomie zurück: Sonja Jost war zuletzt als Geschäftsführerin im Restaurant Aarhof in Kleindöttingen und im Brugger Café Frei tätig, Monika Jetzer ist den Gästen vom Hotel Adler in Muri ein Begriff.

«Ein eigentliches Café, ein Treffpunkt, wo sich insbesondere auch Frauen wohl fühlen, fehlte in Windisch noch», meint Monika Jetzer. Und so machten die beiden Nussbaumerinnen den Traum vom eigenen Café-Restaurant wahr: «Wir sind gerne für die Leute da - die Gäste sollen sich bei uns wohlfühlen.» Willkommen sind natürlich auch Handwerker und Bürolisten - sei es zum Znüni, Zmittag oder Zvieri.

Menü, Toast und Strudel

Täglich wird ein frisches Menü angeboten, hinzu kommen ein Vegi-Menü sowie der Wochen-Hit. «Bei uns gibts gute Hausmannskost - zum Beispiel ein Schweins-Cordon-bleu mit Pommes frites, Salat und Suppe», verrät Sonja Jost und sagt: «Ich rüste die Rüebli noch selber - wir legen Wert auf eine frische und saisonale Küche.» Für den kleinen Hunger zwischendurch werden feine Toasts, etwa ein Toast Hawaii, serviert. Spezialität des Hauses ist ein selbst gemachter Apfelstrudel mit Vanille-Sauce. Im Sommer lockt eine schöne Gartenbeiz die Gäste.

Auch ausserhalb der regulären Öffnungszeiten werden gern Reservationen für Anlässe entgegengenommen. «Bereits haben wir einige Anmeldungen für Chlaus-Höcks und Weihnachtsessen», freuen sich die «Arena»-Ladys: «Der Samichlaus kommt auch zu uns ins ‹Arena›!»

Öffnungszeiten

Montag bis Freitag, 7-19 Uhr. Samstag und Sonntag geschlossen.