USA
Windböe bringt Laster zu Fall – direkt auf Polizei-Auto

Starker Wind im Norden der USA hat zu diesem unglaublichen Vorfall auf der Interstate 80 im Bundesstaat Wyoming geführt: Ein Laster kippt während der Fahrt und zerquetscht ausgerechnet ein auf dem Pannenstreifen stehendes Polizeiauto. Alle Beteiligten hatten Glück im Unglück.

Merken
Drucken
Teilen

So viel Pech und so viel Glück scheint kaum nicht möglich. Ausgerechnet auf der Höhe des Polizeiautos gerät der Sattelschlepper in Schräglage und kippt um. Ausgerechnet aus diesem Polizeiauto der Wyoming Highway Patrol sind soeben alle Insassen ausgestiegen, um sich um einen anderen Unfall zu kümmern. Und ausgerechnet weniger Meter neben der Motorhaube des zweiten Autos, dessen Kamera das Ganze aufzeichnet, kommt der Laster zu Liegen.

Die Wyoming Highway Patrol veröffentlichte das Video auf ihrer Facebookseite – mit der guten Nachricht, dass bei dem haarsträubenden Unfall tatsächlich niemand ums Leben gekommen ist. Und mit der Ermahnung, dass genau dies der Grund sei, weshalb Windwarnungen und unbedingt Ernst genommen werden sollten. (smo)