Gesundheit

Whitney Houston fühlt sich entgegen allen Gerüchten «grossartig»

Whitney Houston verschiebt Tour-Daten

Whitney Houston verschiebt Tour-Daten

US-Popsängerin Whitney Houston hat Spekulationen um ihre Gesundheit zurückgewiesen. Ihr gehe es bestens und sie freue sich nun, weitere Konzerte zu geben, sagte die 46-Jährige nach Angaben der britischen Nachrichtenagentur PA bei ihrer Ankunft in London.

"Ich fühle mich grossartig. Ich bin bereit weiterzumachen und meine Welttournee fortzusetzen." Die Sängerin litt an einer Infektion der oberen Atemwege, Medien hatten von einem Spitalaufenthalt in Paris berichtet.

Gerüchte, ihr machten Drogen zu schaffen, nannte Houston "lächerlich". "Ich lese so etwas nicht einmal", sagte sie. "Ich mache, was ich liebe, und das ist Singen." Die Musikerin sollte eigentlich am Donnerstag und Freitag in Manchester auftreten und am Sonntag in Glasgow. Die Termine wurden jedoch auf Mai und Juni verschoben, die Tour in Grossbritannien soll nun am Dienstag in Birmingham starten.

Die Popdiva hatte mit dem ersten Teil ihrer Tournee vor allem Negativ-Schlagzeilen gemacht. Kritiker warfen Houston, die durch Balladen wie "I Will Always Love You" berühmt wurde, fehlende Stimmkraft vor.

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1