Eva Wanner

Im Rahmen der nationalen Aktion «schweiz.bewegt» bietet Wettingen der Bevölkerung eine Woche lang verschiedene Möglichkeiten, sich sportlich zu betätigen. Den Auftakt dieser sportlichen Woche bildet am 5. Mai das «Go for 5»: ein Gemeindeduell gegen Rheinfelden. Bereits letztes Jahr fand dieses Gemeindeduell statt - Wettingen verlor damals kläglich. Das soll dieses Jahr anders werden.

Walken, Schwimmen, Joggen

«Wir wollen dieses Mal mindestens 700 Personen zum Mitmachen animieren», sagt Barbara Seiler, Sportkoordinatorin von Wettingen. «So viele hatte Rheinfelden letztes Jahr.» Der Slogan «Take 5» soll heissen: Selbst mitmachen und noch 5 Leute animieren und mitnehmen. «Wenn alle 214 Teilnehmer vom letzten Jahr das tun würden, könnten wir unser Ziel sogar übertreffen», sagt Seiler.

Und was sollen denn all die vielen Leute am 5. Mai machen? Walken, Joggen, Schwimmen, Velo fahren - Hauptsache sich bewegen und «Bewegungsminuten» sammeln. Das heisst: «Es kommt nicht darauf an, schnell zu sein, sondern darauf, wie lange man unterwegs ist», sagt Barbara Seiler. Starten kann man am «Go for 5» von 17 bis 19 Uhr beim Sportzentrum Tägi. Und: «Unser primäres Ziel ist nicht, Rheinfelden zu besiegen. Der Sport steht im Zentrum», sagt Seiler. Wer schon vor dem Gemeindeduell seinen inneren Schweinehund überwinden und sich aktiv betätigen möchte, kann dies in verschiedenen Kursen tun. Beispielsweise im Joggingkurs oder in einem Nordic-Walking-Kurs für Neueinsteiger.

Aber auch nach dem Duell gegen Rheinfelden steht in Wettingen noch die ganze Woche die Bewegung im Zentrum. Interessierte können beispielsweise am Dienstag, 6. Mai, beim «Rücken-Bauch-Beine-Po»-Training die Figur in Form bringen oder sich bei einem Badminton-Plauschturnier am Mittwoch, 7.Mai, auspowern. In die verschiedenen Vereine reinschnuppern kann man am 8. Mai.

Sport bei Sonnenschein

Und was ist das Ziel? «Es wäre schön, wenn die Leute sich einen ‹Stupf› geben und sich sportlich betätigen würden», sagt Seiler. «Gerade jetzt im Frühling, wenn die Sonne scheint, wäre es schön, wenn die Leute wieder rausgingen und sich bewegten.» Also: sich einen «Stupf» geben, die Sportkleidung aus dem Schrank geholt und ab nach draussen. Schliesslich gilt es, am 5. Mai die Ehre von Wettingen zu verteidigen.
Infos: www.wettingenbewegt.ch