Autsch!
Wenn ein Zaubertrick schiefgeht – und das live vor ganz Polen

Im polnischen Frühstücksfernsehen erlebt die Moderatorin Marzena Rogalska als Versuchskaninchen eines Magiers den schlimmsten Tag ihrer Karriere.

Merken
Drucken
Teilen

Der Trick war folgender: Es stehen vier Papiertüten auf dem Tisch, drei davon sind ungefährlich, doch eine enthält einen langen Nagel ...

Es ist klar: Dieser Trick ging gründlich schief, man kann sagen: «Er hat den Nagel auf den Kopf in die Hand getroffen». Für alle mit starken Nerven: Ab Minute 2 im Video oben geht es los.

«Brauche Privatsphäre – aber lebe noch»

Die Moderatorin hat sich über ihr Facebook-Profil geäussert: Sie müsse sich nun erholen und brauche Privatsphäre, aber sie lebe noch.

Immerhin kann sie schon Witze über den Unfall reissen. Der aufstrebende Magier hat sich schon mehrmals entschuldigt, diesen Trick wird er so schnell nicht mehr machen ... (ange)