Hochgeladen hat das Video Youtube-User Ron Edgar. Der Kanadier hat die Szene in seiner Nachbarschaft in Vancouver beobachtet und schreibt dazu: «Wenn ein runder Porsche nicht in eine eckige Garage passt, müssen erst ein paar Teile abgerissen werden – schmerzhaft.»

Doch das Video ist nicht einfach «nur» ein Dokument eines schrecklich schlechten Fahrers. Der Schluss zeigt: Auf der Beifahrer-Seite ist der SUV bereits vor den Parkierversuchen übel zugerichtet. Das ist wohl auch der Grund für die schlechte Manövrierbarkeit des Porsches.

Fahrerflucht ohne Führerschein

Und tatsächlich: Laut «CBC News» hat das Youtube-Video, das in den Sozialen Medien die Runde machte, die Polizei auf den Plan gerufen.

Diese kam dem Fahrer auf die Schliche: Ein 16-Jähriger, der den teuren Wagen seiner Mutter «ausgeliehen» hatte, und auf seiner Strolchenfahrt Fahrerflucht beging, nachdem er mit einem parkierten Auto zusammengestossen war.

Für Fahren ohne Führerschein bekam der Teenager laut «CBC News» eine Busse in der Höhe von umgerechnet rund 200 Schweizer Franken. Der Zorn der Mutter dürfte da um einiges schlimmer ausgefallen sein. (smo)