Wegen eines Gewitters musste der Flug von Los Angeles nach Dallas auf einem kleinen Flughafen in Texas notlanden.

Alles deutete darauf hin, dass die Reise erst am Tag darauf fortgesetzt werden konnte. Auf diese Hiobsbotschaft hin, wurde der Ärger unter den Passagieren spürbar.

Kurzerhand bestellte der Pilot Pizza für die 150 gestrandeten Fluggäste. Anschliessend verteilte er die 40 Pizzen dann auch höchstpersönlich unter den Passagieren und versüsste ihnen so ihren unfreiwilligen Aufenthalt.

Wie die Airline mitteilte, blieb den Reisenden die Nacht am Flughafen erspart und sie wurden später mit Bussen ans Ziel gebracht.