Mittlerweile ist das Projekt abgeschlossen, alle geplanten Kernfahrbahnen (Strasse mit Radstreifen aber ohne eine Mittellinie) sind laut Dubler umgesetzt. Tatsächlich windet Hedy Perroud, Präsidentin von Pro Velo Region Wohlen, den Gemeindebehörden ein Kränzchen: «Die Bedingungen für die Velofahrer sind im Vergleich zu früher viel besser geworden.» Dies hängt ihrer Meinung nach aber nicht nur mit dem verbesserten Velonetz zusammen. «Wenn das Velofahren attraktiver ist, fühlen sich auch mehr Leute angesprochen und kommen auf die Strasse. So werden wir von den Autofahrern mehr beachtet.»

Trotzdem ist für Hedy Perroud in der Gemeinde Wohlen noch nicht alles in Butter: Sie sieht Verbesserungspotenzial etwa auf der Bünzstrasse, auf der Kapell- und Jurastrasse bis zur Einmündung Niederwilerstrasse sowie eingangs Wohlen auf der Waltenschwilerstrasse. Perroud, die selbst einmal im Einwohnerrat aktiv war, vermutet, dass weitere Massnahmen erst mit dem Inkrafttreten des Verkehrsrichtplans vorgesehen sind.

Wohlens Bauverwalter Marcel Wegmann bestätigt diese Annahme: «Im Verkehrsrichtplan sind zusätzliche Massnahmen für Velofahrer wie verbesserte Strassenquerungen und Radstreifen geplant.» Die Kosten seien allerdings noch nicht festgelegt. Der Richtplan werde voraussichtlich diesen Sommer vom Gemeinderat verabschiedet. Bereits letztes Jahr im Rat abgesegnet wurde der Schlussbericht mit den Eckwerten zur Verkehrsplanung. Dort wird etwa festgehalten, dass die Veloverbindungen zwischen den Wohnquartieren und dem Zentrum verbessert werden sollen. Nach Angaben von Bauverwalter Wegmann sind die von Perroud vorgebrachten Mängel im Richtplan aufgenommen. «Bei der Waltenschwilerstrasse sind wir bereits gemeinsam mit dem Kanton an einem Projekt.» Eine Querungshilfe Richtung Junkholz sei «sehr wahrscheinlich», sagt Wegmann. Ebenfalls werde auf der Kapell- und Jurastrasse ein Radstreifen geprüft. Und zur Bünzstrasse meint Wegmann nur, dass eine Lösung sicher angeschaut werden müsse. Wie diese aussehen könnte, ist laut Wegmann indes noch völlig unklar. (fam)