«Ich kann nicht mehr»

Was passiert eigentlich, wenn ein Freeclimber den Halt verliert?

«Ich kann nicht mehr», sagt Peter Kamitses noch. Dann fällt er.

«Ich kann nicht mehr», sagt Peter Kamitses noch. Dann fällt er.

Freeclimber, das sind diese mutigen Kletterer, die mit blossen Händen an steilen Felswänden hochkraxeln. Kletterer Peter Kamitses hat dabei kürzlich den Halt verloren.

Es passierte an den Moss-Klippen in den Adirondacks im US-Bundesstaat New York. Peter Kamitses klettert an einer praktisch senkrechten Felswand hoch. 

Vor Ort ist auch Colby Yee. Er macht Fotos und Videos von dem Freeclimber. Und es gelingt ihm einen Moment einzufangen, der sich jetzt im Netz wie ein Lauffeuer verbreitet. 

«Ich rutsche ab»

Sein Video lässt einen aber auch staunen und erschauern. Mitten in der Wand sagt Kamitses plötzlich: «Ich kann nicht mehr, ich rutsche ab.»

Und dann fällt er. Mit einem hellen Aufschrei. Und man will es ihm gleichtun, wenn man ihn so fallen sieht.

Glücklicherweise sind auch Freeclimber mit einer minimalen Sicherung unterwegs. Nach einem Schreckmoment wird Kamitses' Fall von einem Seil gestoppt. Und er baumelt in der Felswand. Erleichtert aufstöhnend. (smo)

Verwandte Themen:

Meistgesehen

Artboard 1