Vom Praktiker für den Praktiker

Vielseitig: Fahrzeug für alle Jahreszeiten. (psi)

Bauamt_dsc.jpg

Vielseitig: Fahrzeug für alle Jahreszeiten. (psi)

Bauamt Reinach stellt ein neues Fahrzeug in Dienst

Die Mitarbeiter des Bauamtes Reinach konnten gestern ein neues Kommunalfahrzeug in Empfang nehmen. Der «Meili 3500» (Firma Viktor Meili AG, Schübelbach) ersetzt den «Puch», der 19 Jahre in Reinachs Diensten stand. «Die vielen Tätigkeiten eines Bauamtes», sagt Strassenmeister Peter Züsli, «verlangen entsprechend angepasste Fahrzeuge.» Anhand eines detaillierten Pflichtenheftes haben die Verantwortlichen unter den verschiedenen Anbietern ausgewählt. «Das Fahrzeug sollte schmal, niedrig und wendig sein», sagt Züsli, «und es muss sechs Tonnen Anhängelast ziehen können.»

Der «Meili 3500», ein Schweizer Produkt, erfüllt diese und weitere Anforderungen spielend, und ist für die Angestellten des Bauamtes eine massgeschneiderte Lösung. Der 125 PS starke Dieselmotor wirkt über einen hydrostatischen Antrieb und lässt auch beim beladenen Fahrzeug präzises Manövrieren zu. Im Winterdienst könne der «Meili» noch optimaler eingesetzt werden als der Vorgänger, erklärt der Strassenmeister, «ein kombinierter Pflug- und Streubetrieb sei problemlos möglich. Man erkenne an vielen Details, dass dieses 150 000 Franken teure Fahrzeug von Praktikern für Praktiker konstruiert wurde. (psi)

Meistgesehen

Artboard 1