Toni Widmer

Der dritte Tankstellenshop auf der Seetal-Achse wird Tatsache. Voraussichtlich ab 29. November wird der Volg-Laden in Beinwil am See auch am Sonntag öffnen dürfen. Das, weil er neuerdings die laut Staatssekretariat für Wirtschaft (Seco) nötigen Bedingungen erfüllt.

Möglich wird der Sonntagsverkauf vorab durch die Einrichtung einer Flüssiggas-Tankstelle. Allein damit ging der Volg aber noch nicht als Tankstellenshop durch. Nötig sind für den Sonntagsverkauf auch eine Anpassung von Sortiment und Ladenfläche. Ein Tankstellenshop darf erstens nur sogenannten Reiseproviant - also primär Artikel des täglichen Bedarfs - verkaufen und das lediglich auf einer Ladenfläche, die 120 Quadratmeter nicht übersteigt.

Filialleiterin mit Erfahrung

Den Schritt gewagt hat die Landi Seengen nicht zuletzt auch wegen der optimalen Lage des Ladens an der stark befahrenen Seetal-Hauptachse sowie der neuen Filialleiterin, die über Erfahrung im Sonntagsverkauf verfügt. «Wir sind optimistisch, den Umsatz in dieser Filiale mit dem Sonntagsverkauf merklich steigern zu können», erklärt Reto Manetsch, Geschäftleiter der Landi Seengen. Die Voraussetzungen für den Erfolg seien ideal: «Wir haben genügend Parkplätze, eine direkte Zu- und Wegfahrt von der und auf die Kantonsstrasse. Der Laden ist zudem von der Seetalachse aus gut sichtbar. Das erhöht die Chancen, auch vom Durchgangsverkehr profitieren zu können», sagt Manetsch.

Personal wird aufgestockt

In Hinblick auf den Sonntagsverkauf hat die Landi Seengen in ein Face-Lifting ihrer zweitgrössten Filiale (bisheriger Jahresumsatz 3,5 Mio. Franken) investiert. So gab es unter anderem einen neuen Aufenthaltsraum für das Personal und die Ladenfläche wurde von 210 auf 235 Quadratmeter vergrössert. Letztere ist am Sonntag jedoch auf die vom Seco vorgeschriebenen 120 Quadratmeter beschränkt.

In den Sonntagsverkauf gestartet wird noch mit dem bisherigen Personalbestand von 9 Leuten (8 Vollzeitstellen). Reto Manetsch ist jedoch überzeugt, dass in Beinwil der Personalbestand bald aufgestockt werden muss, wenn sich der Sonntagsverkauf wie erhofft gut entwickelt.

Ab Ende Monat gibt es auf der Seetal-Achse zwischen Lenzburg und Beinwil am See somit drei Tankstellenshops. Zwei davon - der Landishop Seon und der Frischmarkt in Hallwil-Boniswil - werden von der Landi Unteres Seetal betrieben. Die Landi Seengen steigt mit ihrem Shop in Beinwil neu ins Sonntagsgeschäft ein.