Dem Poststempel nach war das Tier drei Wochen in dem Paket, die Polsterung schimmelte bereits. Tierärzte stellten fest, dass die Spinne dehydriert und in einem insgesamt schlechten Zustand war.

"Ich bin überrascht, dass sie überhaupt überlebt hat", sagte Veterinärin Sonya Miles. Sie nannte die Spinne "Sid" - und nahm sie zur Erholung erst mal in eine Rettungsstation auf.