Guetnacht
Vier Kleinkinder bettfertig machen – wer ist schneller: Mutter oder Vater?

Dan Gibson und seine Frau haben eine regelrechte «Babygang» zuhause. Aber die beiden Kanadier scheinen das mit Humor zu nehmen. Neulich lieferten sie sich ein Duell im Kinder-Bettfertig-Machen. Das Ergebnis ist erstaunlich.

Drucken
Teilen
Ganz schön schweisstreibend – aber diese Eltern haben Übung.

Ganz schön schweisstreibend – aber diese Eltern haben Übung.

Youtube/Dan Gibson

Die Aufgabe ist keine leichte. Die acht Monate alten Drillinge Jackson, Olivia und Levi krabbeln und strampeln, die zweijährige Emily klettert und hüpft, die Schlafanzüge haben tausend Knöpfe, die Babys sind sperrig und vor allem bleibt kein Kind an Ort und Stelle.

So ähnlich geht es wohl jeden Abend zu und her, wenn Dan und seine Frau die vier Kinder bettfertig machen.

Kürzlich machten sich die Eltern einen Spass aus dem allabendlichen Ritual und lieferten sich ein Duell: Wer schafft es schneller, alle vier Kinder bettfertig zu machen?

Erst ist Mama dran:

Und dann ist Papa an der Reihe:

Resultat: Die beiden sind fast gleich schnell. Das ist irgendwie erstaunlicher als die Tatsache, dass Papa sogar noch schneller ist als «Supermama».

Übrigens: Haben Sie die Katze bemerkt?

Diese Videos sind bei Weitem nicht die einzigen der Familie Gibson im Netz. Das kinderreiche kanadische Paar twittert und postet und blogt alles aus dem Leben der Grossfamilie auf Facebook, Youtube, Instagram oder Twitter. Stichwort: «Babygang». (smo)